Die Frauen-Union fordert es bereits seit einigen Jahren: ein Kinderarzt muss wieder nach Hilpoltstein. Hinter dieser Forderung stehe ich voll und ganz und will mich als Bürgermeister dafür einsetzen. Generell braucht es gerade auch im südlichen Landkreis Roth eine gute und wohnortnahe fachärztliche Versorgung. Die Stärkung von Kindern und Familien sowie von Senioren bezieht sich aber nicht nur auf die Gesundheitsversorgung. Auch der soziale Wohnungsbau ist mir ein großes Anliegen. Hier müssen wir dringend aktiv werden. Sehr interessant wäre auch die Schaffung eines Mehrgenerationenhauses, wofür ich mich einsetzen werde.
Enorm wichtig finde ich, dass Kinder schwimmen lernen, weshalb wir unbedingt ein funktionsfähiges Lehrschwimmbecken an der Grundschule benötigen. Als Triathlon-Stadt mit vielen Vereinen, für den Gesundheitssport und die öffentliche Nutzung plädiere ich für ein 25-Meter-Schwimmbecken.

Das bedeutet für mich: