Startseite2018-11-05T20:25:18+02:00

Mein Name ist Christoph Raithel, Hilpoltstein ist mein Zuhause. Wir leben in einer schönen Stadt, doch ich finde, mit den richtigen Ideen kann sie noch besser werden. Deshalb kandidiere ich als Bürgermeister.

Meine Idee für Hilpoltstein ist eine Stadt, in der alle gut und gerne leben. Eine Stadt, die Heimat ist und in Zukunft klare Ziele hat. Eine Stadt, die als Mittelzentrum ihre Aufgaben und Chancen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger ernst nimmt. Eine Stadt, die ihre Ortsteile nicht hinten runterfallen lässt. Eine Stadt, in der Inklusion, Fairness und Nachhaltigkeit großgeschrieben werden. Eine Stadt, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger erkennt und wertschätzt.

Um das zu schaffen, brauche ich Sie. Nicht erst an der Wahlurne bei der Kommunalwahl 2020, sondern bereits jetzt! Ich will Sie kennen lernen, mit Ihnen sprechen, telefonieren, chatten und Sie fragen: Was wollen Sie für Hilpoltstein? Was sind Ihre Ideen? Wo klemmt es und wie kann ich Ihnen helfen?

Ich mache mich auf die Suche nach neuen, frischen Ideen für unser Hilpoltstein – diese werde ich zu meinem Programm machen, dass dann nicht nur meines ist, sondern auch Ihres.

Treten Sie mit mir in Kontakt, laden Sie mich ein, geben Sie mir Ihre Idee mit auf den Weg!

Ihr Christoph Raithel

Neues auf Facebook

Am vergangenen Wochenende wurde eine Gedenkstätte für ungeborenes Leben auf dem Hilpoltsteiner Friedhof eingeweiht. Dem Hilpoltsteiner Frauenbund ist es ein Anliegen, Familien einen Ort für ihre Trauer zu geben, wenn sie ein Kind auf dem Weg ins Leben verloren haben. Ich finde es sehr wertvoll, dass sich der Frauenbund diesem wichtigen Thema angenommen hat, das selten Platz in der öffentlichen Wahrnehmung findet.
Der Eichstätter Bildhauer Rupert Fieger hat die Stele aus heimischem Juramarmor und verschiedenen, bunten Glaselementen gestaltet. Die Inschrift lautet "Gestorben auf dem Weg ins Leben, geborgen in unserer Liebe, vollendet im Licht."
#sternenkind #sternenkinder #regenbogenbrücke #trauer #gedenken #liebe #leben #licht
Katholischer Deutscher Frauenbund e.V. (KDFB)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am vergangenen Wochenende wurde eine Gedenkstätte für ungeborenes Leben auf dem Hilpoltsteiner Friedhof eingeweiht. Dem Hilpoltsteiner Frauenbund ist es ein Anliegen, Familien einen Ort für ihre Trauer zu geben, wenn sie ein Kind auf dem Weg ins Leben verloren haben. Ich finde es sehr wertvoll, dass sich der Frauenbund diesem wichtigen Thema angenommen hat, das selten Platz in der öffentlichen Wahrnehmung findet.
Der Eichstätter Bildhauer Rupert Fieger hat die Stele aus heimischem Juramarmor und verschiedenen, bunten Glaselementen gestaltet. Die Inschrift lautet Gestorben auf dem Weg ins Leben, geborgen in unserer Liebe, vollendet im Licht.
#sternenkind #sternenkinder #regenbogenbrücke #trauer #gedenken #liebe #leben #licht
Katholischer Deutscher Frauenbund e.V. (KDFB)

Auf Facebook kommentieren

Wow! Großartig!!!

Tolle Idee 🌹

Als Sternenmama kann ich nur sagen: Super! ⭐❤️

Mehr davon. Bitte.

Eine großartige Sache

Rund 800 Läuferinnen und Läufer haben sich eben auf den Weg gemacht. Bereits zum neunten Mal hat das La Carrera TriTeam Rothsee zum Halbmarathon in die Stadt Hilpoltstein eingeladen. Jedes Jahr wieder eine tolle Veranstaltung, dank einer großen Zahl an ehrenamtlich Engagierten. Vielen Dank dafür!
Hilpoltstein ist die Sportstadt im #triathlonlandkreis Landkreis Roth, egal ob Rothsee-Triathlon-Festival, Duathlon Day von Triathlon TV HIP oder Challenge Roth, Hilpoltstein ist mittendrin!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

"Hallo Frühling, du bist wieder da!" - Heute Vormittag haben die Kinder der Grundschule Hilpoltstein den Osterbrunnen am Rathaus mit Musik, Gesang und Spiel feierlich eröffnet. Seit 33 Jahren bringen sich die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und Eltern ein, binden grüne Girlanden und fädeln bunte Eier auf. Sieht nicht nur schön aus, sondern lenkt den Fokus auch auf die Wichtigkeit von Wasser und Natur. "Wir kennen Fridays for Future eben schon seit über 30 Jahren" sagt Schulleiter Peter Benz stolz.
Wasser ist lebensnotwendig, gehört zur Daseinsvorsorge und ist somit kommunale Pflichtaufgabe, das lässt sich die Stadt Hilpoltstein einiges Kosten. So stehen im Haushalt 2019 und der mittelfristigen Finanzplanung für die nächsten Jahre derzeit mehrere Millionen Euro Investition.
Heute ging es aber nicht um Zahlen, sondern um die Freude über das nahende Osterfest, die damit verbundenen Ferien und über Wasser und Natur, von denen wir hier zum Glück genug haben!
#fridaysforfuture
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Hallo Frühling, du bist wieder da! - Heute Vormittag haben die Kinder der Grundschule Hilpoltstein den Osterbrunnen am Rathaus mit Musik, Gesang und Spiel feierlich eröffnet. Seit 33 Jahren bringen sich die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und Eltern ein, binden grüne Girlanden und fädeln bunte Eier auf. Sieht nicht nur schön aus, sondern lenkt den Fokus auch auf die Wichtigkeit von Wasser und Natur. Wir kennen Fridays for Future eben schon seit über 30 Jahren sagt Schulleiter Peter Benz stolz.
Wasser ist lebensnotwendig, gehört zur Daseinsvorsorge und ist somit kommunale Pflichtaufgabe, das lässt sich die Stadt Hilpoltstein einiges Kosten. So stehen im Haushalt 2019 und der mittelfristigen Finanzplanung für die nächsten Jahre derzeit mehrere Millionen Euro Investition.
Heute ging es aber nicht um Zahlen, sondern um die Freude über das nahende Osterfest, die damit verbundenen Ferien und über Wasser und Natur, von denen wir hier zum Glück genug haben!
#fridaysforfuture
Mehr laden