Startseite2021-06-03T06:28:14+02:00

Mein Name ist Christoph Raithel, Hilpoltstein ist mein Zuhause. Wir leben in einer schönen Stadt, doch ich finde, mit den richtigen Ideen kann sie noch besser werden. Als Vorsitzender der CSU-Fraktion im Hilpoltsteiner Stadtrat und als Kreisrat im Landkreis Roth setze ich mich dafür ein.

Meine Idee für Hilpoltstein ist eine Stadt, in der alle gut und gerne leben. Eine Stadt, die Heimat ist und klare Ziele hat. Eine Stadt, die als Mittelzentrum ihre Aufgaben und Chancen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger ernst nimmt. Eine Stadt, die ihre Ortsteile nicht hinten runterfallen lässt. Eine Stadt, in der Inklusion, Fairness und Nachhaltigkeit großgeschrieben werden. Eine Stadt, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger erkennt und wertschätzt.

Ich will Sie kennen lernen, mit Ihnen sprechen, telefonieren, chatten und Sie fragen: Was wollen Sie für Hilpoltstein? Was sind Ihre Ideen? Wo klemmt es und wie kann ich Ihnen helfen? Treten Sie mit mir in Kontakt, laden Sie mich ein, geben Sie mir Ihre Idee mit auf den Weg!

Gerne stelle ich mich und meine Ideen hier näher vor!

Ihr Christoph Raithel

Aktuelles

Entscheidung zum Lehrschwimmbecken

Statement für die Hilpoltsteiner Zeitung vom 23.04.2024 In der Sitzung des Stadtrats am Donnerstag, 25. April geht es um nicht weniger, als um eine Entscheidung für die nächste, wenn nicht die zwei nächsten Generationen: Können wir in Hilpoltstein auch künftig Schwimmunterricht an der Grundschule ermöglichen, oder fehlt uns schon bald diese wichtige Sporteinrichtung. Es wäre eine Verschlechterung des schulischen Angebots, aber auch im Bereich des Breiten- und Gesundheitssports, würde Hilpoltstein verlieren. Ein Lehrschwimmbecken ist dabei keineswegs der „Porsche“, denn hier

Neujahrsrede 2024

Zu Beginn eines Sitzungsjahres sprechen die Vorsitzenden der Fraktionen Worte zum Jahreswechsel – meine Rede nachfolgend im Wortlaut: Sehr geehrter Herr Bürgermeister Mahl, werte Kolleginnen und Kollegen des Stadtrats, Mitarbeitende der Stadtverwaltung, anwesende Bürgerinnen und Bürger und Vertreterinnen und Vertreter der Lokalpresse, das neue Jahr ist noch keine drei Wochen alt und hätte bislang kaum weniger turbulent sein können. Es gibt große Verwerfungen in der Gesellschaft und viele Menschen haben den Eindruck, nicht mehr mitgenommen zu werden. Und noch schlimmer,

18. Jan 2024|News, Politik, Presse, Stadtrat Hilpoltstein|

Haushaltsrede 2023

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Mahl, werte Kolleg*innen des Stadtrats, Ortssprecher*innen, Mitarbeiter*innen der Verwaltung Bürger*innen, Vertreter*innen der Presse, das erste Halbjahr liegt bereits hinter uns, die Weichen für das Jahr 2023 sind gestellt und dennoch verabschieden wir erst heute den Haushalt für das laufende Jahr. Wie die Vorbesprechungen und die Diskussion nach der Vorstellung der Eckwerte vor zwei Wochen gezeigt haben, sind wir uns über den Haushalt 2023 in weiten Teilen einig, gerade auch, weil die Ausgaben gut durch die Einnahmen

28. Jul 2023|Politik, Stadtrat Hilpoltstein|

Entscheidung um die Hilpoltsteiner Vorburg steht an

Sie prägt unser Ortsbild und stiftet Identität - ohne die Burg wäre Hilpoltstein gar nicht vorstellbar, kein BURGfest, kein BURGspiel, keine BURGstadt am Rothsee. Jetzt geht es darum, dass wir uns als Stadt Hilpoltstein den Handlungsspielraum sichern, selbst entscheiden zu können, was mit der sogenannten Vorburg, dem früheren Krankenhaus passiert. Viele unterschiedliche Nutzungen sind vorstellbar, zum Beispiel: Kinderhort (ab 2026 besteht ein Anspruch auf Ganztagesbetreuung, der bestehende Hort mit 150 Plätzen wird dann nicht mehr reichen) CoWorking Space/Gründerzentrum (die Nachfrage

14. Apr 2023|Kultur, News, Stadtrat Hilpoltstein|

Geschwindigkeit sinnvoll begrenzen – Handlungsspielraum sichern

Wir wollen mehr Handlungsspielraum für die Kommunen, gerade wenn es darum geht, Geschwindigkeit sinnvoll zu begrenzen. An Stellen, wo viel Verkehr stattfindet und unterschiedliche Formen von Mobilität zusammenkommen kann eine niedriger Geschwindigkeit zu mehr Sicherheit führen und ist dann auch eine Entlastung der Anlieger*innen. Im Stadtrat haben wir daher gestern beschlossen der Initiative Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten beizutreten. Zum Hintergrund: Innerorts, entlang von Staatsstraßen haben die Kommunen derzeit keine Möglichkeit, Geschwindigkeitsbegrenzungen z.B. auf 30 Km/h zu erlassen. Die Initiative

Worte zum Jahreswechsel

Zu Beginn eines Sitzungsjahres sprechen die Vorsitzenden der Fraktionen Worte zum Jahreswechsel - meine Rede nachfolgend im Wortlaut: Sehr geehrter Herr Bürgermeister Mahl, werte Kolleginnen und Kollegen des Stadtrats, Mitarbeitende der Stadtverwaltung, anwesende Bürgerinnen und Bürger und Vertreterinnen und Vertreter der Lokalpresse, in diesem Jahr 2023 stellen wir die Weichen für die Zukunft - es sind herausfordernde Zeiten, vor einem Jahr haben wir uns über gesellschaftliche Spaltung gesorgt und fragten, was soll jetzt noch kommen? Es kam, was sich keine

22. Jan 2023|News, Politik, Stadtrat Hilpoltstein|